Kommunikation und Informationsbeschaffung

Kommunikation im Notfall

Im Krisenfall hat die Deutsche Botschaft Tokyo gemeinsam mit den anderen deutschen Institutionen in Japan die Aufgabe, Informationen über die in Japan lebenden Deutschen zu sammeln und an das Auswärtige Amt in Berlin weiterzugeben.
Nach einem schweren Erdbeben kontaktieren Sie aktiv – soweit dies nach dem Zustand der Kommunikationswege möglich ist – die Firma oder Institution, bei der Sie beschäftigt sind, und unterrichten Sie diese über Ihren Gesundheitszustand und gegebenenfalls über den weiterer Familienangehöriger und Kollegen. Die Firmen werden diese Informationen, insbesondere wenn es sich um Vermisste, Verletzte oder Todesfälle handelt, an einen der designierten Knotenpunkte weitergeben.

Angehörige und Verwandte in Deutschland können Anfragen an das Auswärtige Amt in Berlin richten. Tel.: 0049(0)1888-170

Eine Übersicht zu aktuell in Japan erhältlichen Satellitentelefonen

Provider

KDDI 

Docomo

Softbank

Model

Extreme*

9555

Isat Phone Pro

Widestar 

Isat Phone Pro

201TH

Satellite network

Iridium

Inmarsat

Docomo

Inmarsat

Thuraya

Number of satellites

66

3

2

3

2

Device Price

258,000
yen

238,000
yen

89,800
yen

351,500
yen

89,800
yen

0
yen

Basic Charge

5,000 yen/month

5,000
yen/month

4,900
yen/month

5,145 yen/month

4,900
yen/month

4,900
yen/month

Free Call

1,000
yen/month

1,000 yen/month

-

1,050 yen/month

-

1,000 yen/month

Call Charge

120 yen/minute

120 yen/minute

160 yen/minute

189 yen/minute

160 yen/minute

160 yen/minute

SMS

58 yen/
160 words

58 yen/
160 words

70 yen/
message

-

70 yen/
message

70 yen/
message

Data Communication

-

-

-

0.105 yen/
Packet

-

2 yen/
Byte

Contract

-

-

-

-

-

2 years

Cancellation Fee

-

-

-

-

-

9,975 yen

 (Stand 21.02.2013)

Informationsquellen

Fernsehen: Kanal 1 (NHK), Satellit 1 und 2
Nach einem Erdbeben werden innerhalb weniger Minuten im japanischen Fernsehen Epizentrum und betroffene Gebiete mit Namen und Stärke eingeblendet. Ab einem Erdbeben der Stärke 5 wird das Programm auf NHK unterbrochen und eine Japankarte eingeblendet.

Radio: 693KHz (NHK), 76,1 MHz (InterFM), 810KHz-AM (FEN)

Internet: Japan Meteorolocigal Agency

Rufnummern

Polizei: 110 Krankenwagen: 119 Feuerwehr: 119

Übersetzungshilfe: 03 5285 8185

Japan Helpline: 0570 000 911

Disaster Message Exchange: 171

Auf Japanisch

Polizei   keisatsu
Krankenwagen   kyūkyūsha
Kranker  byōin
Verletzter  keganin
Feuerwehr   shōbōsha
Feuer   kaji