Fahrerlaubnis in Japan

Der deutsche Internationale Führerschein wird in Japan nicht anerkannt und berechtigt nicht zum Führen eines Kraftfahrzeuges.

Besitzer eines deutschen Führerscheins ohne Aufenthaltserlaubnis in Japan:
Besitzer eines deutschen Führerscheins benötigen eine japanische Übersetzung des Dokuments, um in Japan Autofahren zu dürfen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung mehrere Werktage in Anspruch nehmen kann. Weitere Informationen finden Sie hier.


Eine solche Übersetzung erhalten Sie an folgender Stellen:

·         Japan Automobile Federation (JAF) 

Besitzer eines deutschen Führerscheins mit Wohnsitz in Japan

Der deutsche Führerschein sollte spätestens vor Ablauf eines Jahres nach Wohnsitznahme in Japan in einen japanischen Führerschein bei einer japanischen Führerscheinstelle am jeweiligen Wohnsitz umgeschrieben werden. Ansonsten muss möglicherweise die japanische Fahrprüfung abgelegt werden. Vor Ort muss ein kurzer Sehtest abgelegt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beachten Sie unbedingt, dass der japanische Führerschein ein Ablaufdatum hat. Wird er nicht rechtzeitig vorher verlängert, droht der Verlust des Führerscheins. Das bedeutet, dass die Führerscheinprüfung möglicherweise erneut abgelegt werden muss..


Ausführliche Details finden Sie auf der Seite der Deutschen Vetretung in Japan.