JAPANMARKT April 2014

THEMA DES MONATS

Japans unscheinbare Riesen

Japans Handelshäuser sind im Ausland nur wenig bekannt. Dabei sind sie ein integraler, finanzstarker und einflussreicher Bestandteil der japanischen Wirtschaft, der sich kontinuierlich immer neuen Herausforderungen anpasst.


Außerdem:

Start-ups: Japan zieht nach

Fotostrecke: Drei Jahre nach der Dreifachkatastrophe des 11.März 2011 gibt unsere Fotoreihe einen Eindruck davon, wie es in der von Erdbeben und Tsunami betroffenen Küstenregion im Nordosten aussieht.

Dies und vieles mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des JAPANMARKT...diese Ausgabe jetzt HIER bestellen!

Themenüberblick

THEMA DES MONATS
6 Sōgō shōsha: Japans Handelshäuser

WIRTSCHAFT & POLITIK
12 Tankan: Gedämpfte Stimmung
14 NISA: Hoffen auf Investitionen
16 Russland, Indien, Japan: Alles im Fluss

UNTERNEHMEN & MÄRKTE
18 OLED: Vielversprechende Zukunft
20 Start-ups: Japan zieht nach
22 Lebensmittel: Deutsche Qualität gefragt

INTERVIEW
26 z-anshin: Fünf Jahre erfolgreich

MANGEMENT & STRATEGIE
28 Multikulti: Wie man ein Team stärkt

WIEDERAUFBAU IN TOHOKU
30 Fotostrecke: Eindrücke vom Wiederaufbau
35 Fingerfertigkeit: Hilfe durch Handwerk

DIE SCHWEIZER SEITE
36 Automobil: Brücken schlagen für KMU

RECHT & STEUERN
38 Kündigungsschutz: Direktoren im Visier

RUBRIKEN
4 Panorama
40 Veranstaltungskalender
41 Stellenmarkt
42 Letzte Seite

Benutzeranmeldung

Abonnenten und Mitglieder können nach dem Login diese Ausgabe herunterladen.
Anmelden

Kennwort vergessen?

Social Media

Werden Sie jetzt Mitglied unserer Facebook-Gruppe oder folgen Sie uns auf Twitter.

Kontakt

JAPANMARKT
Redaktion/Aboservice

Tel.: +81(0)3 5276 8741
Email: japanmarkt(at)dihkj.or.jp