PREMIUMMARKT JAPAN ?

Japan hat das Image eines „Hochpreismarktes“. Trotz eines hohen Aufwands beim Markteintritt, einer Geschäftsausweitung oder der Erfüllung strengster Anforderungen an Produkt, Qualität und Service lassen sich, so die gängige Vorstellung, Premiumpreise und hohe Profitmargen erzielen.

Stimmt diese Aussage und welche Relevanz hat sie für einzelne Branchen? Arbeiten deutsche Firmen in Japan profitabel? Die im Januar 2008 herausgegebene Studie der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Japan (AHK Japan) und Simon-Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants ging diesen Fragen nach.

Januar 2008

 

Hier geht es zum Download...